Krankenkassenvergleich
Krankenkassenvergleich
  Günstige gesetzliche Krankenkassen
  Private Krankenversicherung
 
Krankenkasse-günstige Krankenkassen

Gesetzliche Krankenkassen

Krankenkassensuche
Die geeignete Krankenkasse

Gesetzlich oder privat?

 
Krankenkassenvergleich

Krankenkassenvergleich
Günstige gesetzliche Krankenkassen

Wahltarifrechner

Private Krankenversicherung

 
Krankenkassenwechsel

Krankenkassenwechsel
Wie kündige ich meine alte Krankenkasse

 
Beitragserhöhung der Krankenkassen

Up2Date
Informationen bei Beitragserhöhung

 
 Kasse der Woche

 Krankenkassenportraits
Hier finden Sie direkt Portraits und Details zu den gesetzlichen Krankenkassen

 Private Versicherung
Günstig versichert statt 15,5% Einheitsbeitrag - jetzt unverbindlich Ihren
Beitrag berechnen


IKK classic

    

IKK classic

Tannenstraße 4 b
01099 Dresden

2.491.730 Mitglieder



Der allgemeine Beitragssatz der IKK classic beträgt 16,0%.

Sie möchten jetzt
Informationen anfordern?

Formular


Pressemitteilungen der IKK classic - Innungskrankenkassen
Regelmäßige Zahnvorsorge erhöht Festzuschuss

Anlässlich des morgen stattfindenden Tags der Zahngesundheit weist die IKK classic auf die Wichtigkeit einer regelmäßigen Zahnvorsorge hin. „Wer seine Zähne konsequent pflegt und ihren Zustand regelmäßig vom Zahnarzt überprüfen lässt, profitiert davon nicht nur gesundheitlich und optisch sondern auch finanziell“, macht Andreas Gärtner, Landesgeschäftsführer der IKK classic, deutlich. 



So spart ein regelmäßiger, im Zahnarzt-Bonusheft nachgewiesener, Zahnarztbesuch bares Geld. Denn ist später Zahnersatz einmal notwendig, wird das Zahnarzt-Bonusheft zur Berechnung des Kassenzuschusses herangezogen. Kann ein Patient fünf Jahre lückenlose Vorsorge nachweisen, erhöht sich der Festzuschuss um 20 Prozent, bei zehn Jahren um 30 Prozent. Dies entspricht einer Beteiligung an den Kosten der Regelversorgung in Höhe von 60 bzw. 65 Prozent. „Aber Vorsicht: Es reicht bereits ein Jahr ohne Nachweis im Bonusheft aus, um diesen Vorteil wieder zu verlieren“, mahnt Andreas Gärtner. Das Zahnarzt-Bonusheft zur Dokumentation von Zahnvorsorgeuntersuchungen erhält jeder Gesetzlich Krankenversicherte ab 12 Jahre von seinem Zahnarzt. Es ist auch möglich, bereits wahrgenommene Termine nachtragen zu lassen.



Neben dem Nachweis im Zahnarzt-Bonusheft honorieren viele Krankenkassen eine regelmäßige Zahnvorsorge auch im kasseneigenen Bonusprogramm. So sind beispielsweise bei der IKK classic sowohl für Erwachsene als auch für Kinder zwei Zahnvorsorgeuntersuchungen im Jahr bonusfähig.



Gesetzlich Versicherte ab 18 Jahre haben Anspruch auf eine halbjährliche kostenfreie Zahnvorsorgeuntersuchung. Doch auch wenn man keine Schmerzen oder Beschwerden hat, sollte man mindestens einmal im Jahr seine Zähne überprüfen lassen. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren sollten sich zweimal im Jahr zur Verhütung von Zahnerkrankungen zahnärztlich untersuchen lassen.



Private Krankenversicherung

Falls Ihr Bruttoeinkommen höher als 4.462,50 Euro im Monat ist oder Sie Selbständiger, Freiberufler oder Beamter sind, können Sie sich privat krankenversichern. Fordern Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot an  mehr....
          

Zusatzversicherung

Falls Ihnen die gesetzlichen Leistungen der Krankenkassen nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, eine
Private Zusatzversicherung abzuschließen. Fordern Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot an
mehr....




  Home

 Weiterempfehlen   
 Impressum     Datenschutz   
 Aktuelles   
 Gesetzliche Krankenkassen   
 Sitemap    © krankenkassensuche.de, Sie suchen eine neue Krankenkasse?