Krankenkassenvergleich
Krankenkassenvergleich
  Günstige gesetzliche Krankenkassen
  Private Krankenversicherung
 
Krankenkasse-günstige Krankenkassen

Gesetzliche Krankenkassen

Krankenkassensuche
Die geeignete Krankenkasse

Gesetzlich oder privat?

 
Krankenkassenvergleich

Krankenkassenvergleich
Günstige gesetzliche Krankenkassen

Wahltarifrechner

Private Krankenversicherung

 
Krankenkassenwechsel

Krankenkassenwechsel
Wie kündige ich meine alte Krankenkasse

 
Beitragserhöhung der Krankenkassen

Up2Date
Informationen bei Beitragserhöhung

 
 Kasse der Woche

 Krankenkassenportraits
Hier finden Sie direkt Portraits und Details zu den gesetzlichen Krankenkassen

 Private Versicherung
Günstig versichert statt 15,5% Einheitsbeitrag - jetzt unverbindlich Ihren
Beitrag berechnen


AOK Hessen

    

AOK Hessen

Basler Straße 2
61352 Bad Homburg

1.242.871 Mitglieder




Sie möchten jetzt
Informationen anfordern?

Formular


Pressemitteilungen der AOK Hessen - Allgemeine Ortskrankenkassen
Durch Mitdenken und Fragen Fehler vermeiden

Bad Homburg. Die moderne Medizin wird immer komplexer und hochtechnisierter. Wenn etwas schief läuft, kann es sich um eine Verkettung kritischer Faktoren handeln. Zwar sind Fehler menschlich, sollten aber im medizinischen Bereich nicht vorkommen. Viele Fehler wären auch vermeidbar, wenn auf bestimmte Dinge im Vorfeld geachtet würde. Können Patienten dazu beitragen, dass weniger Fehler passieren? Die AOK Hessen meint: Ja - eine ganze Menge!

Für die Patientensicherheit sind in erster Linie die Profis verantwortlich. Operations-Checklisten kommen zum Einsatz, es gibt Maßnahmen zur Händedesinfektion, Risikomanagement und Fehlermeldesysteme im Krankenhaus. Sich auf das medizinische Versorgungssystem vollständig verlassen im Glauben, es werde bestimmt alles glimpflich oder gar bestmöglich ausgehen, wäre jedoch zu kurz gedacht. „Die Versorgungsqualität in Deutschland ist zweifelsohne gut. Patienten sollten trotzdem aufmerksam sein, ihre Diagnose und den Sinn ihrer Therapie verstehen, im besten Falle sogar zu einem Experten ihres speziellen Krankheitsbildes werden“, meint Susanne Strombach, Patientenkoordinatorin der AOK Hessen.

Buch führen hilft
Zwar würden Patienten immer Laien bleiben, doch funktioniert die Aufklärung über Therapie-Optionen durch die Ärztin besser, wenn grundlegende Begriffe oder sogar Wirkungsweisen von eingenommenen Arzneimitteln bekannt sind. So sollte man seine behandelnden Mediziner sowohl über Medikamentenallergien und -unverträglichkeiten informieren und darüber hinaus über alles, was täglich sonst noch eingenommen wird. Schließlich können sich Arzneimittel gegenseitig beeinflussen. Sinnvoll ist es regelrecht über seine Krankheit „Buch zu führen“, alles Wichtige in einem Heft notieren, damit auch nichts vergessen wird. Für die eingenommenen Medikamente gibt es einen Medikationsplan, den jeder Arzt ausstellen muss, wenn der Patient dies wünscht. Bei jedem Praxis- oder Klinikbesuch sollte man beides dabei haben.

Souveräner werden
Das Grundprinzip sollte sein: So viele Fragen stellen wie möglich, um ein klareres Bild zu erlangen. „Damit ist vor allem Nachhaken gemeint, wenn etwas nicht verstanden wurde. Viele ältere Patienten haben da zuweilen noch Hemmungen, die völlig unbegründet sind“, so Strombach. Jeder Patient und jede Patientin sollte sich genügend Zeit nehmen, die jeweils nächsten Schritte zu planen und zu überdenken. Ist dieser Eingriff wirklich notwendig? Benötige ich eine Zweitmeinung? Welches Krankenhaus ist das Richtige für mich? Gibt es therapeutische Alternativen, die ich ansprechen könnte? „Mehr zu wissen bedeutet, souveräner zu werden und auch entsprechend aufzutreten“, sagt Strombach. Das kann im Einzelfall auch die Patientensicherheit erhöhen.



Private Krankenversicherung

Falls Ihr Bruttoeinkommen höher als 4.462,50 Euro im Monat ist oder Sie Selbständiger, Freiberufler oder Beamter sind, können Sie sich privat krankenversichern. Fordern Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot an  mehr....
          

Zusatzversicherung

Falls Ihnen die gesetzlichen Leistungen der Krankenkassen nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, eine
Private Zusatzversicherung abzuschließen. Fordern Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot an
mehr....




  Home

 Weiterempfehlen   
 Impressum     Datenschutz   
 Aktuelles   
 Gesetzliche Krankenkassen   
 Sitemap    © krankenkassensuche.de, Sie suchen eine neue Krankenkasse?