Krankenkassenvergleich
Krankenkassenvergleich
  Günstige gesetzliche Krankenkassen
  Private Krankenversicherung
 
Krankenkasse-günstige Krankenkassen

Gesetzliche Krankenkassen

Krankenkassensuche
Die geeignete Krankenkasse

Gesetzlich oder privat?

 
Krankenkassenvergleich

Krankenkassenvergleich
Günstige gesetzliche Krankenkassen

Wahltarifrechner

Private Krankenversicherung

 
Krankenkassenwechsel

Krankenkassenwechsel
Wie kündige ich meine alte Krankenkasse

 
Beitragserhöhung der Krankenkassen

Up2Date
Informationen bei Beitragserhöhung

 
 Kasse der Woche

 Krankenkassenportraits
Hier finden Sie direkt Portraits und Details zu den gesetzlichen Krankenkassen

 Private Versicherung
Günstig versichert statt 15,5% Einheitsbeitrag - jetzt unverbindlich Ihren
Beitrag berechnen


BKK firmus

    

Gottlieb-Daimler-Str. 11
28237 Bremen

69.691 Mitglieder



2018 beträgt der allgemeine Beitragssatz der BKK firmus 15,2%.

Sie möchten jetzt
Informationen anfordern?

Formular


Pressemitteilungen der BKK firmus - Betriebskrankenkassen
Zusatzbeitrag der BKK firmus liegt 2016 nur bei 0,6 %

Die Kunden der BKK firmus werden bei den Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung weiterhin erheblich entlastet, denn der Zusatzbei-trag der BKK firmus bleibt mit günstigen 0,6 % auch 2016 stabil. Dies hat der Verwaltungsrat der Krankenkasse in seiner Sitzung am 10. Dezember beschlossen.

Von 2011 bis 2014 betrug der allgemeine Beitragssatz für alle Krankenkassen in Deutschland einheitlich 14,6 %. Davon trugen die Arbeitgeber und Arbeit-nehmer bzw. Rentner zu gleichen Teilen jeweils 7,3 %. Zusätzlich zahlten Ar-beitnehmer bis Ende 2014 einheitlich einen festgeschriebenen Sonderbeitrag in Höhe von 0,9 %.

Aus dem Sonderbeitrag wurde Anfang 2015 der „Zusatzbeitrag“. Diesen kön-nen die einzelnen Krankenkassen nach eigenem Ermessen bzw. entsprechend ihrer jeweiligen Finanzlage als „Zusatzbeitragssatz“ individuell festlegen. Für BKK firmus-Kunden bedeutete dies schon 2015 eine positive Nachricht, denn die Krankenkasse senkte bereits zum Jahresanfang 2015 ihren Zusatzbei-tragssatz von 0,9 auf 0,6 %. Das führte zu einer entsprechenden Entlastung der Versicherten.

Experten erwarten im nächsten Jahr unter anderem aufgrund kostenträchtiger Reformvorhaben der Bundesregierung eine Erhöhung der Ausgaben um rund 5,4 % auf 221 Milliarden Euro. Damit steigen die Ausgaben der Krankenkassen stärker als die Einnahmen. Um diese Lücke zu schließen, haben die Experten des Schätzerkreises aus Bundesversicherungsamt, Bundesgesund-heitsministerium und GKV-Spitzenverband eine Erhöhung des durchschnittli-chen Zusatzbeitrags von 0,9 auf 1,1 % empfohlen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Krankenkassen wird die BKK firmus ihren günstigen Beitragssatz von nur 15,2 % (14,6 % + 0,6 % Zusatzbeitrag) auch 2016 halten können und damit 0,5 % unter dem durchschnittlichen Beitragssatz liegen. Für einen Versicherten mit einem durchschnittlichen Einkommen von 3.000 Euro und 13 Gehältern bedeutet das gegenüber dem durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz eine jährliche Ersparnis von 195 Euro. Damit gehört die BKK firmus auch weiterhin zu den günstigsten bundesweit geöffneten Krankenkassen. Grund dafür sind unter anderem entsprechende Rücklagen und vergleichsweise niedrige Verwaltungskosten.



Private Krankenversicherung

Falls Ihr Bruttoeinkommen höher als 4.462,50 Euro im Monat ist oder Sie Selbständiger, Freiberufler oder Beamter sind, können Sie sich privat krankenversichern. Fordern Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot an  mehr....
          

Zusatzversicherung

Falls Ihnen die gesetzlichen Leistungen der Krankenkassen nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, eine
Private Zusatzversicherung abzuschließen. Fordern Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot an
mehr....




  Home

 Weiterempfehlen   
 Impressum     Datenschutz   
 Aktuelles   
 Gesetzliche Krankenkassen   
 Sitemap    © krankenkassensuche.de, Sie suchen eine neue Krankenkasse?