Krankenkassenvergleich
Krankenkassenvergleich
  Günstige gesetzliche Krankenkassen
  Private Krankenversicherung
 
Krankenkasse-günstige Krankenkassen

Gesetzliche Krankenkassen

Krankenkassensuche
Die geeignete Krankenkasse

Gesetzlich oder privat?

 
Krankenkassenvergleich

Krankenkassenvergleich
Günstige gesetzliche Krankenkassen

Wahltarifrechner

Private Krankenversicherung

 
Krankenkassenwechsel

Krankenkassenwechsel
Wie kündige ich meine alte Krankenkasse

 
Beitragserhöhung der Krankenkassen

Up2Date
Informationen bei Beitragserhöhung

 
 Kasse der Woche

 Krankenkassenportraits
Hier finden Sie direkt Portraits und Details zu den gesetzlichen Krankenkassen

 Private Versicherung
Günstig versichert statt 15,5% Einheitsbeitrag - jetzt unverbindlich Ihren
Beitrag berechnen


KNAPPSCHAFT

    

KNAPPSCHAFT


44781 Bochum

1.326.196 Mitglieder




Sie möchten jetzt
Informationen anfordern?

Formular


Satzungsleistungen der KNAPPSCHAFT - Ersatzkrankenkassen
Betriebliche Gesundheitsförderung

-Handlungsfelder: arbeitsbedingte körperliche Belastungen, Betriebsverpflegung, psychosoziale Belastungen (Stress) und Suchtmittelkonsum. -Beschreibung: Koordination und Durchführung von Leistungen und Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) in den Handlungsfeldern arbeitsbedingte körperliche Belastungen, Betriebsverpflegung, psychosoziale Belastungen (Stress) und Suchtmittelkonsum. BGF zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz kann durch Verknüpfung folgender Ansätze erreicht werden: · Verbesserung der Arbeitsorganisation / Arbeitsbedingungen · Förderung einer aktiven Mitarbeiterbeteiligung · Stärkung persönlicher Kompetenzen In Betrieben mit Versicherten der KNAPPSCHAFT werden Leistungen der BGF erbracht, um unter Beteiligung der Versicherten und Verantwortlichen für den Betrieb die gesundheitliche Situation einschließl. ihrer Risiken und Potenziale zu erheben und Vorschläge zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation sowie zur Stärkung der gesundheitlichen Ressourcen und Fähigkeiten zu entwickeln und deren Umsetzung zu unterstützen. Bei der Wahrnehmung dieser Aufgaben arbeitet die KNAPPSCHAFT mit den zuständigen UV-Trägern zusammen. Art, Umfang, Vorgehen und Erfolg hängen neben dem Engagement der KNAPPSCHAFT im wesentlichen davon ab, inwiefern Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Betrieb Bereitschaft signalisieren und sich ebenfalls engagieren.

zurück zur Übersicht



Private Krankenversicherung

Falls Ihr Bruttoeinkommen höher als 4.462,50 Euro im Monat ist oder Sie Selbständiger, Freiberufler oder Beamter sind, können Sie sich privat krankenversichern. Fordern Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot an  mehr....
          

Zusatzversicherung

Falls Ihnen die gesetzlichen Leistungen der Krankenkassen nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, eine
Private Zusatzversicherung abzuschließen. Fordern Sie ein kostenloses unverbindliches Angebot an
mehr....




  Home

 Weiterempfehlen   
 Impressum     Datenschutz   
 Aktuelles   
 Gesetzliche Krankenkassen   
 Sitemap    © krankenkassensuche.de, Sie suchen eine neue Krankenkasse?